Select Page

Westgrat Klettersteig Hohe Munde

Telfs / Leutasch / Tirol

Gehzeiten

Anspruch

ANSPRUCH

Die Überschreitung der hohen Munde ist eine anstrengende alpine Tour. Trittsicherheit, Kondition und Bergerfahrung sind gefragt.

Der Westgrat-Kletterteig versichert den letzten Abschnitt vom Grat zum Gipfel der Hohen Munde – den Durchstieg des Gipfelkesselbereichs (etwa 100 Höhenmeter im Ab- und Aufstieg).


alpin und kombiniert mit leichter Freikletterei
Klettersteig  B 

ZUSTIEG

Die Überschreitung ist von beiden Seiten aus möglich, so lässt sich die Tour so gestalten, dass der Rückweg zum Parkplatz entweder zu Fuss oder mit öffentlichen Verkehrsmitteln oder Taxi möglich wird.

  • von West nach Ost Variante 1
    Leutasch/Moos, Parken im Gaistal, dann Richtung Tillfussalm und Aufstieg zum Nieder Munde Sattel
  • von West nach Ost Variante 2
    von Telfs zum Parken unterhalt des Strassberghauses, dann  Aufstieg zum Nieder Munde Sattel
  • von Ost nach West Variante 3
    Leutasch Moos, Parkplatz Rauthhütte, Aufstieg zur Hohen Munde

 

Die ABSCHNITTE
  • TAL bis/von NIEDERE MUNDE
    Einfacher, teils steiler alpiner Steig.
  • NIEDERE MUNDE bis/von KLETTERSTEIG
    Nicht allzu steiler Abschnitt im alpinen Gelände. Perfekt markiert über Gras, gerölliges Gelände und mit kurzen, frei zu kletternden einfachen Felsabschnitten.
  • KLETTERSTEIG zu/von HOHE MUNDE

    Attraktiver Klettersteig durch diesen faszinierenden Gipfelkessel im Ab- und Aufstieg.

  • HOHE MUNDE zu/von OSTGIPFEL MUNDE

    Alpin und gut markiert durchs felsige Gelände mit leichter Freikletterei.

  • OSTGIPFEL MUNDE zu/von RAUTHHÜTTE

    Ziemlich steiler alpiner Steig, steinig und teils geröllig

  • RAUTHHÜTTE zu/von MOOS (Leutasch)

    Forstweg

BESONDERES

Sicherungen:
Am neuen Klettersteig im Gipfelbereich perfekt, wenn auch die Schneelast einige Felsanker abgerissen hat (Stand August 2018)

 

Vorsicht:

In den nordseitigen Passagen hält sich der Schnee recht lange. Das macht die Tour extrem schwierig und gefährlich!

 

AUSRÜSTUNG
  • Kletterhelm
  • Klettergurt mit Klettersteigset
  • Klettersteig-Handschuhe
  • passendes Schuhwerk
  • einer alpinen Tour angepasste Kleidung mit Wetterschutz, ev. Stöcke für den Abstieg

Anmerkung:
Die Tour wird von den Meisten ohne Klettersteigausrüstung begangen, um Gewicht zu sparen.

 

gelb: Aufstieg vom Strassberghaus | rot: Westgrat

Übersicht Orientierung

Mit dem Auto: Über die Inntalautobahn A12, Ausfahrt Telfs/Leutasch